Munich eSports e.V. verstärkt sich mit Dr. Thore-Björn Haag

„Körperliche Fitness ist in jedem Profisport essenziell – und eSport ist Profisport“

Munich eSports e.V. verstärkt sich mit Dr. Thore-Björn Haag

20.01.2020 Munich eSports e.V. wächst stetig weiter und geht den nächsten entscheidenden Schritt, um seinen Mitgliedern ein professionelles Trainingsumfeld zu ermöglichen. Dr. Thore-Björn Haag vom Orthopädiezentrum Theresie wird fortan mit seiner fachlichen Kompetenz und Erfahrung in den Bereichen Training und Therapie den Mitgliedern beratend zur Seite stehen.

Dr. Haag arbeitet seit 8 Jahren in der sportorthopädischen Forschung und ist als Leitung der Sporttherapie bestens mit der Diagnose und Therapie von Beschwerden des Bewegungsapparates vertraut. Seine Promotion erfolgte am Lehrstuhl für Trainingswissenschaft und Sportinformatik der Technischen Universität München und beschäftigte sich mit Risikofaktoren für Rückenschmerz bei Profisportlern. Als ehemaliger Bundesligist und DOSB lizensierter Trainer des Volleyballsports ist er zudem bestens sowohl mit den übergeordneten formellen Strukturen des Hochleistungssports, aber auch täglichen Trainingsprozessen vertraut.

Bereits seit Ende der 90’er Jahre verfolgt Dr. Haag auch aktiv die eSports Szene, ein Rekrutierungsangebot schlug er damals jedoch zugunsten seiner akademischen Laufbahn aus und reduzierte sein Engagement auf Hobby Spielniveau.

Durch diese Kooperation sollen für unsere Athleten gemeinsam u.a. Programme zur Steigerung und vor allem dem langfristigen Erhalt der Leistungsfähigkeit entworfen werden. Das physische Training zielt also nicht nur auf die Steigerung der komplexen motorischen Kontrolle, Ermüdungswiderstandsfähigkeit oder Koordination, sondern besonders auch auf die Gesundheit der Spieler – vom Hobbysportler bis zum Profi. Denn für Dr. Haag ist „körperliche Fitness in jedem Profisport essenziell – und eSport ist Profisport“.

Die gesundheitliche Betreuung gehört also ebenfalls zur zukünftigen Zusammenarbeit. Vereinsmitglieder mit orthopädischen Beschwerden können sich jederzeit mit Dr. Haag in Verbindung setzen, um am Orthopädiezentrum Theresie bei renommierten Ärzten medizinischen und sportwissenschaftlichen Rat einzuholen.

Der Verein und seine Mitglieder freuen sich sehr über diese Partnerschaft und sind gespannt auf die Möglichkeiten, die diese mit sich bringt.

Post Views: 173